Be happy! Am Valentinstag eröffnet Hannovers neue „LieblingsBar“

Ein treffenderes Datum hätten sich Manuel Mauritz und Chi Trung Khuu nicht aussuchen können: übermorgen am 14. Februar, Valentinstag, eröffnen die beiden Lokal-Matadore ihre neue „LieblingsBar“ am Herrenhäuser Markt 5. Wenn das keine Liebeserklärung an die Hannoveraner ist! Die brandneue Restaurant-Bar ist im Stadtteil Herrenhausen zuhause, in einem neu errichteten Wohn- und Geschäftsgebäude am Marktplatz…

Deli-Klassiker in San Francisco: „Molinari“ auf der Columbus Avenue

Draussen an der blau-weißen Markise ist zwar keine Rede von der eigentlichen Spezialität des kleinen Feinkostgeschäftes auf der Columbus Avenue, aber beim Blick durch die weit geöffnete Eingangtür wird jedem sofort klar: hier geht’s um die Wurst! Ich bin schon oft am Deli von Molinari vorbei gelaufen – und so manches Mal wieder umgekehrt, weil…

Bread & Breakfast: „The Mill“ in San Francisco

Auf meiner Suche nach gutem Brot in San Francisco habe ich auf der Divisadero Street im westlichen Stadtteil Lower Pacific Heights dieses Juwel gefunden: „The Mill“ – eingefasst in einem unscheinbaren Klinkerbau zwischen zwei viktorianischen Häusern, die natürlich nicht annähernd so hübsch herausgeputzt sind wie die in aller Welt bekannten Painted Ladies am Alamo Square gleich…

Meat & Eat: „Belcampo“ in San Francisco

Wo wir doch gerade auf der Polk Street sind, in aller Kürze noch ein Tipp für Fleischfans. Nur ein paar Blocks weiter wortwörtlich die Straße hinauf in Richtung Bay und auf der gegenüber liegenden Seite vom „Swan Oyster Depot“ befindet sich ein äußerst empfehlenswerter Metzger mit kleinem Restaurant: die „Belcampo Meat Company“. Das kleine Geschäft…

Fisherman’s Friend: „Swan Oyster Depot“ in San Francisco

Jedes Mal, wenn ich in den vergangenen beiden Jahren an diesem winzigen Fischlokal auf San Franciscos Restaurant-Meile Polk Street vorbei geschlendert bin – der Laden war immer voll und die Schlange der hungrigen Gäste davor zog sich nicht selten bis hinunter zur California Street am Ende des Blocks. Außer bei Regen, dann wartet man vielleicht…

Faire Feinkost für Foodies: „Bi-Rite Market“ in San Francisco

Brot, Wurst, Schinken und Käse, frisches Obst und Gemüse, feines Gebäck und edle Schokolade in herausragend guter Qualität gibt es in San Francisco fast an jeder Straßenecke – das eine hier, das andere dort. Foodies, die sich in der extrem hügeligen Stadt an der Golden Gate Bridge nicht die Füße wund laufen oder kostbare Zeit…

Kochen mit Irene…

Macht süchtig: „Ceviche a la Mari“ Ceviche kommt ursprünglich aus Peru und ist mittlerweile in vielen Ländern Lateinamerikas ein beliebter Appetizer – auch in Irenes Heimat Costa Rica. Dieser erfrischende Snack aus rohen, in Limettensaft marinierten Fischstücken mit klein gehackten Gemüsestücken und Koriander ist unglaublich lecker und lässt sich im Handumdrehen zubereiten. In Peru wird…

Bikes & Burgers: „Alice’s Restaurant“ in Woodside/Kalifornien

Heute habe ich mal einen Ausflugs-Tipp für die Biker unter uns. Die dicht bewaldeten Hügel auf der Peninsula südlich von San Francisco sind hier ein beliebtes Revier für Motorradfahrer – und eine der meist befahrenen Routen ist der kurvige Highway 84, der in Redwood City zwischen San Francisco und San José von der Hauptstraße El…

Coffeetime (6/6)! „Death Wish Coffee“ aus New York

Dies soll der stärkste Kaffee der Welt sein – mit offensichtlich ernsthaften Nebenwirkungen, wenn man zuviel davon trinkt. Die schwarzen Bohnen, angeblich so tödlich wie die blauen, kommen aus der Death Wish Coffee Company in Round Lake im US-Bundestaat New York und sollen durchschnittlich 650,4 Milligramm Coffeein pro Tasse haben – drei Mal mehr als…

Gut abgeschnitten: „Der Feinschmecker“ & Deutschlands beste Bäcker 2017

Gerade erschienen: der aktuelle „Feinschmecker“-Guide „Die besten 500 Bäcker Deutschlands“. Ich war auch wieder mit von der Partie und bin für das Taschenbuch im vergangenen Sommer zwei Monate durch Nord- und Mitteldeutschland gefahren – immer auf der Suche nach den besten Bäckern in der Stadt und auf dem Land. Und das sind meine ganz persönlichen…

Laibesübungen mit „Sour Flour“ in San Francisco

Dass ich eine unersättliche Leidenschaft für Brot und andere Backwaren aller Art habe, dürfte den Stammlesern meines Food-Blogs vermutlich schon aufgefallen sein. In Deutschland habe ich keine Mühe, einen guten Bäcker zu finden – alle Welt weiß, dass die Qualität und die Vielfalt unserer Brote herausragend und einmalig ist. Wenn ich jedoch in anderen Ländern…

Kochen mit Irene…

Finger lickin‘ good: „Iraqi Yellow Spiced-Rubbed Chicken“ Ich bin mal wieder für ein paar Monate zuhause bei Irene Carvajal in Belmont südlich von San Francisco. Zeit genug für uns, all die guten Leckerbissen von unserer persönlichen Bestenliste gemeinsam zu kochen. Eines unserer Lieblingsgerichte ist das  Iraqi Yellow Spiced-Rubbed Chicken: ein schlichtes Hühnchen, das die Küche für…

Buchtipp: „Wildbakers“

„Neue Bäcker braucht das Land!“ proklamiert dieses Anfang September erschienene Backbuch, das quasi noch ofenwarm auf meinem Schreibtisch liegt. Stimmt! Und Deutschland (eigentlich aber die gesamte Welt) bräuchte noch viel mehr neue Bäcker vom Schlage der zwei „Wildbakers“, die nicht nur für dieses Buch „auszogen, das perfekte Brot zu backen“! Wer aber sind diese wilden…

Der Craft Beer-Pionier aus den Tropen: Costa Rica’s Craft Brewing Company

Craft Beer boomt nicht nur in Asien, Europa und in den USA, auch in Zentralamerika werden die handgemachten Bierspezialitäten aus kleinen Brauereien immer beliebter. Ein gutes Beispiel dafür ist Costa Rica. Der kleine und sehr friedliche Tropenstaat zwischen Nicaragua und Panama bietet eine faszinierende Tierwelt in weithin unberührten Regenwäldern und einige aktive Vulkane umrahmt von…

Kochen mit Irene…

Atemberaubend gut: „Pulled Beef Tacos“ Ich bin seit einiger Zeit wieder viel unterwegs in der Welt und immer öfter auch für längere Zeit bei meiner Freundin Irene im beschaulichen Belmont auf der Peninsula von San Francisco. Irene Carvajal ist eine freischaffende Druck-Künstlerin, lehrt an der Universität von Stanford und kocht nicht nur gern, sondern auch…

Schmecktakulär: „Off the Grid“ im Fort Mason Center/San Francisco

San Francisco ist ein Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen aus aller Welt und ein Kessel Buntes, wenn’s ums Essen geht. Eine der besten und mit Sicherheit buchstäblich schönsten Gelegenheiten, die faszinierende kulinarische Vielfalt der nordkalifornischen Metropole an einem Abend zu erleben und zu genießen, ist das „Off the Grid“-Event jeden Freitag im Fort Mason Center an…

Dolce Vita im Napa Valley: V. Sattui Winery

Der vielleicht beste Katerkiller nach einer nächtlichen Tour durch die Bars und Clubs von San Francisco ist ein Ausflug ins nur eine halbe Autostunde entfernte Napa Valley gleich auf der anderen Seite der Golden Gate Bridge. Das sonnige Tal hinter den Hügeln von Sausalito ist ja in aller Welt bekannt für seine erstklassigen Weine sowie…

Hoppy Hours in San Francisco: „Barrel Head Brewhouse“

Craft Beer-Fans, willkommen in Kalifornien! Nirgendwo sonst in den USA gibt es mehr Mikrobrauereien als im Sonnenstaat an der südlichen Westküste. Besonders viele tummeln sich in San Francisco und seiner Bay Area sowie auf der Peninsula, an dessen Nordspitze sich die weltoffene Stadt mit ihrer tomatenroten Golden Gate Bridge niedergelassen hat. Die microbreweries sind bekannt…