Was macht eigentlich…


… Hannovers Skandal-Bäcker Jochen Gaues?

Im vergangenen Mai hat Gaues bekanntlich an der Leine die Segel
gestrichen und ist ein paar Kilometer weiter gen Norden gerudert –
nach Lachendorf nordöstlich von Celle, wo er eine neue, größere
und sauberere Backstube eingerichtet hat. Dort hat er erst kürzlich,
Mitte November, einen Verkaufsladen eröffnet, das Geschäft am
früheren Standort in Stöcken an der Eichsfelder Straße wurde
geschlossen, die vier verbliebenen Filialen in Hannover sind
mittlerweile allesamt Franchise-Betriebe, nur in Hamburg
betreibt Jochen Gaues noch drei eigene Vertretungen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s