Buchtipp: „Sansibar Partyküche“


Bild

„Wir verkaufen nicht Essen und Getränke, wir verkaufen Urlaub“ sagt Herbert Seckler, Besitzer der „Sansibar“ auf Sylt. Das Promi-Lokal mit Kultstatus ist weit über die mondäne Urlaubsinsel an der Nordsee bekannt. Wer in Secklers schicker Bretterbude in den Dünen hinter Rantum einkehrt, kann auf hohem kulinarischen Niveau genießen und will sehen und gesehen werden. Kaum ein Auto verlässt Sylt ohne den „Sansibar“-Aufkleber mit den zwei gekreuzten Säbeln auf dem Heck. Damit auch die Nachbarn im Ruhrpott oder Breisgau gleich wissen: Man war dort, und schön war’s wieder einmal!

Für alle, die vor oder nach dem Sommerurlaub auch zuhause Appetit auf die Leckerbissen aus der Sylter Strandküche haben, gibt es ein brandneues „Sansibar“-Kochbuch zum Thema „Partyküche“ – lecker bebildert und mit rund 60 Rezepten für Fingerfood, Snacks und kleine Gerichte, einem Interview mit dem Szene-Wirt und kurzweiligen Anekdoten über Inselbesucher und Restaurantgäste auf insgesamt 192 Seiten.

Mir haben am besten die folgenden Vorschläge gefallen: Der Curry-Chicken-Salat mit Trauben und Ingwer-Knoblauch-Dressing und das Seeteufelfilet mit Aubergine, Mangoscheiben und Büffelmozzarella auf Crêpe (originelle Kompositionen mit kontrastreichen Aromen), für die lange Nacht am Lagerfeuer die Lammfrikadellen mit Zimt und Schwarzkümmel oder der Burger aus Kalb- und Schweinefleisch mit Aprikosen und Honig-Senf-Sauce zwischen zwei Scheiben Roggenmischbrot (mal was anderes), das Rote Linsen-Curry mit Garnelen und Mandeln (köstlich karibisch) und für unterwegs die Shiitake-Pilze im Teriyaki-Mantel mit Pflaumen-Sauce und die Kartoffelwürfel mit Krabben, Matjes und einem Klacks Crème fraîche (mal exotisch, mal klassisch).

Die Rezepte sind meist kurz, klar beschreiben und immer für 8 Personen. Wer will schon gern zu zweit allein essen?!

Sansibar Partyküche
Herbert Seckler, Martin Lagoda
Südwest Verlag
192 Seiten, 24,99 Euro

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s