Neu in Hannovers Altstadt: „VietCuisine Sushi-Bar“


Bild
Wir werden uns wohl daran gewöhnen müssen, dass hierzulande immer seltener
filigrane Fingerspitzen japanischer Meisterköche die kostbar-köstlichen Sushi
modellieren. Nippons edle Bonsai-Happen wickeln mehr und mehr die
fleissigen Festland-Nachbarn aus Vietnam – oft nicht ganz so meisterlich
und kunstvoll, dafür auch recht flink und vor allem deutlich günstiger.
Wir wollen’s ja nicht anders! Hauptsache es macht satt und ist billig!

Ein plakatives Beispiel dafür ist gerade in der Altstadt von Hannover zu beobachten:
Dort hat jüngst nach vielen Jahren die japanische Restaurant-Bar „Kyoto“ dicht
gemacht und an Ort und Stelle kurzerhand eine vietnamesische Sushi-Bar eröffnet.
Will heißen: Es gibt sowohl japanische Reiswickel mit rohem Fisch als auch
vietnamesische Reisnudelsuppen mit gekochtem Hühnchen.
So ist die Welt nun mal geworden: Multi-kulinarisch!
Ob uns das schmeckt oder nicht!

Der neue Inhaber Dinh Hiep Le vom vietnamesischen „Street Kitchen“-Bistro
in der Lister Meilen-Passage hat seinen Altstadt-Ableger in helle Farben getaucht
und den Thekentresen mit Naturstein verkleidet. Dahinter werden – wie im
früheren „Kyoto“ auch – emsig die japanischen Reisball-Deliktessen mit
rohem Fisch und Gemüse gewickelt.

DSC_5728
DSC_5724

DSC_5725
Sechs Maki-Rollen mit Gurken etwa gibt es bereits ab drei Euro, zwei Thunfisch-Nigiri
kosten 3,50 Euro, die Bento-Boxen mit vier Nigiri, sechs Inside Out-Rollen, Tempura
mit Garnelen und Gemüse plus Salat mit Blattspinat und Sesam werden für
13,50 Euro angeboten, die Sushi Spezial-Platte mit einem sattem Mix von allem
steht für 21 Euro in der nicht sehr umfangreichen Speisenkarte.

DSC_5754

DSC_5750
Aus der Wok-Küche kommen auch in der Altstadt typisch vietnamesische Spezialitäten
wie Pho (eine mild gewürzte Reisnudelsuppe aus einer klaren, kräftigen Brühe mit
dünn geschnittenem Hühnchen- oder Rindfleisch, Lauch, Zwiebeln, Chili, Koriander,
Limette und Minze), cremige Curries und Goi Cuon – Fingerfood-Rollen aus dünnem
Reispapier gefüllt mit Hühnchenfleisch und Garnelen, Salat, Reisnudeln, Eierstreifen,
asiatischen Kräutern und einem Dip aus selbst gemachter Fisch-Sauce. Zweimal im
Monat wechselt die Mittagskarte (Mo-Sa 12-15 Uhr) mit ihren jeweils drei Sushi-Variationen
und warmen vietnamesischen Gerichten (6,90-8,50 Euro incl. Tagessuppe).

VietCuisine Sushi-Bar
Kramerstr. 21
30159 Hannover
Tel. 0511-300  88 44

Geöffnet: Mo-Fr 11.30-15 und 17-23, Sa/So 12-23 Uhr

Werbeanzeigen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Okka sagt:

    Hat es dir geschmeckt? Was genau hast du probiert? Wie sah es aus? Wie schnell kam es an den Tisch?

    Liken

    1. Dieser Beitrag kommentiert und berichtet über eine Neueröffnung und ist keineswegs als Gastro-Kritik zu verstehen

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s