Dolce Vita im Napa Valley: V. Sattui Winery


Dolce Vita unter der Sonne Kaliforniens auf dem Anwesen der V. Sattui Winery

Der vielleicht beste Katerkiller nach einer nächtlichen Tour durch die Bars und Clubs von San Francisco ist ein Ausflug ins nur eine halbe Autostunde entfernte Napa Valley gleich auf der anderen Seite der Golden Gate Bridge. Das sonnige Tal hinter den Hügeln von Sausalito ist ja in aller Welt bekannt für seine erstklassigen Weine sowie für die mitunter recht imposanten Weingüter, die sich entlang der Highways 29 und 128 wie Perlen an einer Kette aneinander reihen.

Eine ganz besondere Perle ist die V. Sattui Winery zwischen den Weinfeldern von Robert Mondavi und Behringer. Der 1885 in San Francisco gegründete Familienbetrieb ist seit 1974 im Napa Valley ansässig und eines der ältesten Weingüter der USA. Was diese Winery für mich aber so besonders und sympathisch macht, das ist ihre im Napa Valley einzigartige italienische Lebensart, die man im Grünen direkt an der Hauptstraße unter der Sonne Kaliforniens ganz ungezwungen genießen kann.

Alles im Grünen Bereich: die Picknick-Wiese zwischen Weinbar und Hauptstraße
Offen für alle: die Sattui-“Chillout-Lounge” im toskanischen Stil
Die Ruhe selbst: so idyllisch und entspannt ist’s nur zu Beginn der Woche
Einladend: hinter dieser Tür warten Köstlichkeiten aus Keller und Küche

Im mit Efeu bewachsenen Hauptgebäude auf dem Anwesen im toskanischen Stil kann man sich mit allem eindecken, was man für ein entspanntes Picknick auf der sonnigen Wiese oder im schattigen Kiesgarten gleich nebenan oder auf der gemütlichen Holzbank direkt an den Weinfeldern so braucht.

Gut sortiert: im Angebot sind über 200 verschiedene Käsesorten aus aller Welt
Gut belegt: die Frischetheke mit selbst zubereiteten Antipasti und Ciabatta-Sandwiches
Herzhaft: Oliven, Patés, Salami und Schinken im Kühlregal
Süß: die cremigen Desserts und kleinen Kuchen

Es gibt gutes Brot aus der ACME-Backstube in Berkeley auf der gegenüberliegenden Bay-Seite von San Francisco und süße Törtchen vom Bäcker aus der Nachbarschaft, rund 200 verschiedene Käsesorten aus aller Welt und Schinken aus Parma, selbst gemachte Salami, Salate, Sandwiches und Antipasti.

Gut bestückt: der Tasting Room
Gut besucht: die Weinbar
Gut eingeschenkt: Wein-Tasting mit den guten Tropfen des Hauses

Und natürlich reichlich Wein aus dem eigenen Keller. Das Sattui-Repertoire ist mit etwa 60 verschiedenen Weinen überschaulich und nicht allzu abgehoben, ja beinahe bodenständig: Bei den Rotweinen dominieren die Rebsorten Cabernet, Merlot, Pinot Noir und Zinfandel, bei den Weißen sind es Chardonnay, Riesling und Sauvignon Blanc.

„Mittagstisch“ the Californian Way

Für ein relaxtes Hangover-Picknick bei angenehmen 25 Grad im der Sonne würde ich übrigens den Dry Riesling empfehlen: er ist weniger süß als der Off-Dry Riesling (das tut dem Kopf gut), er harmoniert besser mit herzhafter Salami und kräftigem Käse, und er ist mit $24 die Flasche an der Weintheke etwas günstiger als sein Pendant. In diesem Sinne: Genießt das Leben & Salute aus Kalifornien!

V. Sattui Winery
1111 White Lane (nahe Highway 29)
St. Helena, CA 94574
www.vsattui.com

Geöffnet: täglich 9-18 Uhr

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s